Podcast von „Gelebte Mehrsprachigkeit“: Zeit für Mehrsprachigkeit

Zeit für Mehrsprachigkeit“ heißt der Titel unserer Podcast-Reihe, die im Rahmen des Projektes „Gelebte Mehrsprachigkeit“ in diesem Jahr als Neuerung mit gemeinsamen Kräften kreiert wurde. Auch hier treffen fundiertes Wissen und jahrelange Erfahrung auf spontanen Alltag mit seiner Lebendigkeit der Kita- und FamilienweltMehrsprachigkeit und Interkulturalität – als hohes Gut betrachtet – bereichern moderne Migrationsgesellschaften in der globalen mobilen Welt – auch unsere Gesellschaft, unsere Communities, unsere Familien und jeden von uns.

Die jüngste Generation steht diesmal im Fokus. Erziehungs- und Bildungspartnerschaften werden gebracht, mit dem Ziel, die Familienwelt und die Kitawelt zusammenzubringen, so dass sie aufeinander kommen und voneinander profitieren. Der Podcast ist ein Brückenbauer

D i e  P r e m i e r e !
Am Sonntag, den 19. Dezember 2021, 19.00 Uhr 

Der Podcast ist in Deutsch auf:

Unsere erste vier Folgen

Unsere ersten vier Folgen des Podcasts haben wir nach unterschiedlichen Perspektiven der Beteiligten auf das Thema konzipiert:

  1. Die 1. Perspektive: ist die der Mutter von mehrsprachig aufwachsenden Kindern. Sie erzählt uns, wie durch Mehrsprachigkeit ihre Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit dem Kita-Team gestärkt wurde und wie diese Erfahrungen den Grundstein für die Unterstützung mehrsprachiger Kinder und ihrer Eltern in Pankow gelegt haben.
  2. Die 2. Perspektive: ist die des jungen Lehramtsstudierenden, der mehrsprachig aufwächst und sich kritisch mit Inhalten der Lehrerausbildung rund um interkulturelle Erziehung auseinandersetzt;
  3. Die 3. Perspektive: ist die der Multiplikatorinnen für Mehrsprachigkeit, die über ihren Beruf und das Profil einer “Multiplikatorin für Mehrsprachigkeit” erzählen. Ob dich dieser Beruf auch interessiert?
  4. Die 4. Perspektive: ist die der Kitaleitung, die uns Einblicke über die Veränderungen  in ihrer Kita erzählt – und bei den Eltern- , nachdem die Einrichtung Mehrsprachigkeit durch “meine mehrsprachige Elternecke” in ihr Kita-Konzept einbezogen hat.  

Wir sind heute schon sehr gespannt, wie sich unser Podcast für Euch anhören wird. Wir freuen uns auf Eure baldigen Meinungen und Kommentare, Fragen und Hinweise auf all das, was diese Themen hinaus noch interessant vorkommen mag. Schreibt uns an: bilingualitaetalschance@gmail.com oder kontakt@sprachcafe-polnisch.org. 

An jedem dritten Sonntag im Monat werden neue Folgen kommen, die wir gern mit Euren Impulsen und Beiträgen weiterentwickeln möchten.

Das Team des Podcasts „Zeit für Mehrsprachigkeit“ :

  • unsere Moderatorin heißt Paulina Buttkus, Linguistin und Logopädin, sowie ihre Gäste;
  • für guten Ton und die Komposition der Mehrsprachigkeitscollage bei allen Aufnahmen sorgt Nirto Karsten Fischer, audiovisueller Künstler;
  • die Redaktion und Regie von  Dr. Lilian Vázquez Sandoval, interkulturelle Multiplikatorin, Co-Redaktion, Agata Koch;
  • fachliche Unterstützung leistete dabei Agata Koch;
  • dafür, dass alles im Flow ist, sorgen beide Projektkoordinatorinnen der „Gelebten Mehrsprachigkeit“: Dr. Lilian Vázquez Sandoval und Agata Koch.

Es ist bereits das vierte Jahr des Kooperationsprojekts des spanischsprachigen Vereins MaMis en Movimiento sowie des SprachCafé Polnisch e.V.. Ein weiteres, also fünftes, liegt jetzt vor uns! Wir möchten uns beim Bezirksamt Pankow für die freundliche Unterstützung bedanken! Der Integrationsfond ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin. 

Mehr über das Projekt „Gelebte Mehrsprachigkeit„.

Seid dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.