Über uns

Idee

SprachCafé Polnisch in Berlin-Pankow ist ein offener Begegnungsort für Sprache und Kommunikation, ganz besonders für Fans von Polen, des Landes und der Menschen, polnischer Sprache, Kultur und Küche.

Wir treffen uns, um uns auf Polnisch und Deutsch oder in einer anderen Sprache zu unterhalten, um uns über interessante Themen auszutauschen, voneinander zu lernen, uns gegenseitig zu unterstützen und anzuregen, wie auch immer.

Auf neue Menschen und neue Ideen sind wir immer gespannt! Zwei- und Mehrsprachigkeit sowie Bildung stehen bei uns im Mittelpunkt. Wir arbeiten generationsübergreifend und interkulturell. Kinder sind hier besonders gern willkommen!

Gastfreundschaft sowie gewaltfreie Kommunikation sind wichtige Bestandteile unseres Alltags. Gegenseitige Achtung und Wertschätzung ebenso. Wir wünschen, dass es jeder einzelnen Person und unserer ganzen Gemeinschaft gut geht.

Mach mit!

Die Struktur des SprachCafès, unsere Werte & Visionen

Grafik ©Aleks

Diese Zeichnung ist das Ergebnis unserer intensiven Teamarbeit 2020.

So haben wir für uns selbst und für Euch die Struktur des SprachCafés visualisiert, unsere Werte identifiziert, unsere gemeinsamen Wünsche, Träume und Visionen vorgestellt.

Jetzt sind wir gespannt, wo und wie unser Schiff ankommt…

Geschichte

Als richtig erwies sich 2008 die Vermutung der Erzieherin im Kindergarten unserer Mädchen. Die Muttersprache, in dem Fall Polnisch, könnte Miriam, dem neuen Mädchen in der Gruppe, helfen, hier richtig anzukommen, sich in der Gemeinschaft aufgenommen zu fühlen und so ein gutes Miteinander gemeinsam zu gestalten. Wir, die Mütter der polnisch-sprachigen Kinder, haben das Vorhaben mit Freude unterstützt und gleich eine zweisprachige Reihe für die Kinder und mit den Kindern in dem Pankower Kindergarten veranstaltet. Märchen, Legenden, Lieder, Verse, Bewegungsspiele, Basteleien und anschließend auch Kochen (Maultaschen mit Erdbeeren!) kamen mit großem Erfolg an. Gefallen daran haben dann auch Eltern und Großeltern dieser Kinder gefunden.

Entstand denn etwa damals schon so ein Mini-Modellkonzept für das SprachCafé Polnisch?

Unsere eigenen Interessen, Stärken und Ressourcen ließen es sich rasch weiterentwickeln. Die größte Motivation und vor allem Input kamen von unseren Gästen hinzu. Und so verzeichnet sich diese Entwicklung bis heute.

Eine Vielfalt an Themen und Formen der Begegnungen, Kultur und Bildung genießen heute in Pankow mit polnischer Note viele Menschen diverser Generationen und Herkunft, ein gutes Miteinander vor Ort regen Austausch, Bereicherung in jeder Hinsicht an.

Seit 2012 gab es das SprachCafé als Initiative, seit 2016 sind wir ein eingetragener gemeinnütziger Verein. seit Januar 2018  unter eigenem Dach: Schulzestrasse 1, 13187 Berlin-Pankow!

Herzlich willkommen! Auch zum zum Mitgestalten des SprachCafés!

Vielen Dank an alle Mitwirkenden dieser lokalen sozialen Initiative!

Unser Ort: die Schulze

Seit Januar 2018 haben wir unseren eigenen Ort: in der Schulzestr. 1, 13187 Berlin-Pankow, direkt am S-Bhf Wollankstraße.

Die Lage hat für uns, Brückenbauer*innen, einen symbolischen Charakter: im ehemaligen Mauerstreifen Berlins.

Das SprachCafé Polnisch als offener Begegnungsort ist nach vielen Jahren die Realität zum Anfassen, nicht nur für Pankower*innen, sondern auch für die gesamte Berliner Community und für Gäste von Auswärts.

Wir freuen uns auf Euch, auf den gemeinsamen Dialog und den Genuss der besonderen Atmosphäre. Hier ist eine kleine Bildergalerie, die Ihr gleich durch einen Klick besichtigen könnt.

Seid herzlich willkommen: Zum Verweilen und Mitmachen!



Bei uns in der Schulze

BegegnungsCafé

Das Café mit polnischer Note ist ein Raum für Begegnungen, für Kommunikation und individuelles Arbeiten.

Kleiner Laden

Unser kleiner Laden bietet Bücher zum Kauf und originelle handgemachte Schätze – zum Bestaunen oder auch zum Kauf – für diverse Anlässe.

Ausstellungen

Ausstellungen als Begegnungsort besonderer Art – für alle Besucher*innen des SprachCafés, besonders für Kreative.

Hausbibliothek

Hier kann man unsere HausBibliothek besuchen und Bücher mit Schwerpunkt Polen ausleihen und kaufen oder auch Autor*innen persönlich begegnen.

Team-Arbeit

Hier finden unsere Team-Treffen, Vorstandssitzungen, Gespräche mit Kooperationspartnern, individuelle Besprechungen, Fortbildungen und Coachings statt.

Räume mieten​

Du kannst bei uns die Räume mieten: stundenweise – für Deine Treffen, Seminare, Workshops oder auch für eine Geburtstagsfeier.
Kontaktiere uns!

Du kannst auch beitragen, diesen Ort lebendig zu gestalten!

Das Meiste ist schon da. Gebraucht werden jederzeit noch:

  • Unterstützung bei technischer Realisierung der Online-Veranstaltungen
  • Verbrauchsmaterial: Druckerpapier, Druckerpatronen, div. Büromaterial, Servietten, Papiertücher, Reinigungsmittel, etc.

Wir planen

  • weitere Digitalisierung
  • Gestaltung des Hofes – gemeinsam mit Hausbewohner*innen, damit es auch dort schön ist
  • kleine Reparaturen, Pflege und Verschönerung, die laufend anfallen

Wir brauchen Hände und Köpfe, die uns dabei unter die Arme greifen. Mach mit.