Rhythmische Hand- und Fusseinreibung (nach Wegman/Hauschka) bei Unruhe und Schlafstörungen. Angst und Liebe sind Hauptgefühle, die unsere Leben begleiten und beeinflussen. Unruhe und Schlafstörung äußern sich oft als Symptome der Angst. Die Angst vor Einsamkeit, Krankheit, Schmerzen, Sterben, usw. Rhythmische Hand- und Fußeinreibung (nach Wegman und Hauschka) ist eine ganz einfache, dennoch kostbare und wirkungsvolle […]

Der Frühling ist in voller Pracht! Was sind Eure Lieblinge im Frühling? Gedichte? Geschichten? Musikstücke? Bilder? Erinnerungen? Bringt alle mit, in welcher Sprache auch immer… Herzlich willkommen zu einer Austauschrunde! Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen!

LiteRADtour -Bücher auf Reisen Bücher weiten unseren Blick auf die Welt. Sie nehmen uns mit auf Reisen, die uns weit über unseren Tellerrand hinauszutragen vermögen. Heute teilen wir die schönsten Augenblicke dieser Reisen mit anderen. Unser Lieblingsbuch hat lang genug im Regal gestanden – heute reist es einmal mit! Entlang der Panke und weit über […]

https://www.tagdernachbarn.de/fest/#25899 De | Kleiderflohmarkt – zum Fest der Nachbarn! Lasst uns Spaß miteinander haben! Zum Loswerden mitgebrachte gepflegte Kleidungsstücke, die sich ein weiteres Leben verdient haben, werden zum Kauf angeboten und gepriesen, wie auf einem Flohmarkt. Kein Eintritt, keine Standgebühr, dafür pro verkauftes Kleidungsstück mindestens 2,-€ als Spende – für unser SprachCafé! Wer macht mit? […]

https://www.tagdernachbarn.de/fest/#25899 De | Kleiderflohmarkt – zum Fest der Nachbarn! Lasst uns Spaß miteinander haben! Zum Loswerden mitgebrachte gepflegte Kleidungsstücke, die sich ein weiteres Leben verdient haben, werden zum Kauf angeboten und gepriesen, wie auf einem Flohmarkt. Kein Eintritt, keine Standgebühr, dafür pro verkauftes Kleidungsstück mindestens 2,-€ als Spende – für unser SprachCafé! Wer macht mit? […]

Polen und Frankreich: am Beispiel der Charente und meiner Familie…“ Lesung & Diskussion mit JP Bouzac (u.a. mit Texten von Louis-Clément Renault) „In meiner Familie hatten wir immerhin drei Länder aus dem Ostblock, aus verschiedenen Gründen und ohne jeden Zwang, ins Herz geschlossen. Ganz oben auf der Liste stand Polen, wahrscheinlich als Folge eines lebendig […]