Geschichte des 20. Jahrhunderts und die junge Generation: Schüler der Robert-Jungk-Oberschule im Gespräch mit dem Zeitzeugen, Arno Kiehl.
Eine offene Gesprächsrunde, Interessierte sind herzlich willkommen!

„Kinder erleben Kriege anders als Erwachsene, aber nicht weniger grausam und angstvoll!!! Bei ihnen prägen schreckliche Ereignisse ihr späteres Leben. Frieden und Freundschaft mit anderen Völkern war und ist meine Sehnsucht und der Wunsch zu jeder Zeit. Meine Kindheitserlebnisse während des 2. Weltkrieges und der Nachkriegszeit möchte ich jungen Menschen wie auch älteren Generationen schildern und mit ihnen ins Gespräch kommen.“ Arno Kiehl

Titel des Buches: VON KÜRBITZSUPPE, FLIEGERALARM, TÜTENBOOM, bis „MÖVE, DU FLIEGST IN DIE HEIMAT“

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Alles im Wandel“ statt mit der Unterstützung des Bezirksamtes Pankow.

Zapraszamy!

Fotos © A.Koch