Eine offene Denk-Statt über die Entwicklung des Projektes „Give & Take“.
Work in Progress: Jeden 4. Donnerstag im Monat – seid willkommen!

März – Dezember 2019:
Give & Take und die großzügige Gesellschaft

Wie steht es mit den alltäglichen Dingen?

Das Projekt G&T von Antoanetta Marinov stammt aus ihrer Auseinandersetzung mit Fragen nach der Ästhetik, nach dem Wert und der Bedeutung der Dinge um uns herum. Die Geschenkregale, die Antoanetta Marinov in Stadträumen verteilt, sind offene Displays der alltäglichen Dinge.

Die monatlichen Treffen im SprachCafè Polnisch sind an Nachbar*innen adressiert, die über das Projekt mehr erfahren möchten und Interesse daran haben, den Give & Take-Schrank zu behalten und ihn auch zu pflegen.

Sie beinhalten aktuelle konzeptuelle Entwicklungen zum Thema und bieten jedes Mal neue Interpretationsschlüssel dazu. Sie richten sich also auch an ein Publikum, das interessiert ist, die Möglichkeiten der Kunst auszuweiten.

Mögliche Gesprächsthemen sind: das Loslassen, der Wert der Dinge, Skulpturen aus alltäglichen Dingen, zufällige Sammlungen, Do it Yourself-/ Reparaturwerkstatt, zirkuläre Wirtschaft, Nachhaltigkeit, etc. Diese sind interaktiv angelegt und so sprechen sie eine echte Einladung zum Mitmachen/ selber machen aus! Kommt vorbei! Wir sind auf Euer Wissen, Eure Ideen und Anregungen jetzt schon sehr gespannt!

Unser Gast, Antoanetta Marinov, ist Bewohnerin des Hauses in Pankow, in das wir gezogen sind.
Sie ist Künstlerin sowie Kunstpädagogin mit italienischen Wurzeln.
Kontakt: antomarinov@gmail.com

Wir freuen uns auf Euch und die neue Nachbarschaft und bitten um Anmeldung: kontakt@sprachcafe-polnisch.org
sowie auf eine Spende vor Ort.
Die Veranstaltung findet im Rahmen unseres Projektes „Give & Take und die großzügige Gesellschaft“ statt
mit Unterstützung von Demokratie leben.

Zapraszamy!